Abenteuer Geschichte und Technik

Burg Schaumburg

Deine Bewertung:
(4 Stimmen)
  • Ort: 31737 Rinteln
  • Adresse: Burgstraße 1
Burg Schaumburg Aron Jungermann // Photography

Die trutzige Schaumburg lässt die Herzen von kleinen Rittern, Burgfräuleins und ihrem Gefolge höherschlagen. Hier können sie ein echtes altes Gemäuer mit dicken Mauern, hohen Türmen und Gefängnis entdecken.

Für nur 50 Cent ist die Besteigung des hohen Burgfrieds möglich, aber auch gratis lässt sich viel erkunden: Der Glockenturm kann erklettert werden. Erschreckt euch nicht, wenn zur vollen Stunde die laute Glocke über euch schlägt. Auch der Blick ins Verlies ist etwas unheimlich, aber schaut selbst. Ein alter Schleifstein kann gedreht werden und es gibt viel Platz zum Rennen, Klettern und Toben umgeben von wahrhaft trutzigen Mauern und üppigem Grün. Wir haben übrigens viel Zeit am Haupttor verbracht, denn dort gibt es ein Guckloch in einem der zwei dicken Holzflügel, mit dem man hervorragend spielen kann.

Wer gerne fotografiert, ist hier auch richtig. Es bieten sich schöne Motive und ein toller Blick über das Weserbergland.

Mit wanderfreudigen älteren Kindern könnt ihr zudem kurze und längere Touren anschließen, etwa zur höhergelegenen Paschenburg, einem Waldschlößchen aus dem 19. Jahrhundert, in dem sich heute ein Restaurant befindet, und von wo der Blick über das Land noch beeindruckender ist.

Die Burggaststätte, die im ehemaligen Wohngebäude der Burg Schaumburg untergebracht ist, sorgte vor Corona für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher, ist aber jetzt geschlossen. Gegenüber vom Burgtor liegt das gehobene Restaurant "Schaumburger Ritter".

www.westliches-weserbergland.de/top-tipps/burg-schaumburg#/de/pages/default/detail/POI/A3D4D8EA1BC6E757E176BC07DE5392E7/die-burg-schaumburg