Abenteuer Geschichte und Technik

Park der Sinne Laatzen

Samstag, 26 Juni 2021 04:13

Der heimische Garten ist langweilig geworden? Dann wäre der Park der Sinne in Laatzen ein lohnendes Ziel.

Im Park der Sinne könnt ihr nicht nur schön die eine oder andere Runde spazieren gehen, z.B. mit dem Kinderwagen (Achtung: Roller und Fahrräder sind ausdrücklich nicht erlaubt), sondern auch mit älteren Kindern die verschiedenen Erlebnisstationen zum Fühlen, Hören, Riechen, Schmecken und Sehen erkunden. Dies ist nämlich kein Park, der nur angeschaut werden möchte, sondern hier darf getobt und gespielt und sogar geerntet werden! Viele Orte wie der bespielbare Wasserlauf und das kinderfreundliche Labyrinth laden zum Ausprobieren, Spielen und Toben ein. Dabei sieht die üppige Bepflanzung wunderschön aus, Pflanzenliebhaberinnen und -liebhaber kommen hier auf ihre Kosten, und die Kunstobjekte bieten schöne Fotomotive. 

Geöffnet ist der Park täglich von 6 bis 20 Uhr, er ist also auch etwas für sehr frühe Vögel. Der Eintritt ist frei. Parkplätze gibt es am Park, Toiletten befinden sich am Café (um eine Spende wird gebeten). Mit der S-Bahn Linie 1 vom Hauptbahnhof erreicht man den Park über die Haltestelle „Park der Sinne“, der kurze Fußweg ist ausgeschildert. Das Café sorgt nicht nur für saubere Toiletten, sondern auch für kindertaugliche, erschwingliche Verpflegung. Ihr könnt aber auch die Bänke oder Rasenflächen im Park für ein schönes Picknick aus den eigenen Beständen nutzen.

www.verein-park-der-sinne.de/index.html

Zur Anreise geht es hier:

www.verein-park-der-sinne.de/anreise-zum-park.html

;Park der SinneFOTOGRAFIEIMRAUM © Aron Jungermann

Kleine Lokführerinnen und Lokführer wird ein Ausflug ins Hannoversche Straßenbahnmuseum (HSM) mit seinen Exponaten aus allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, Straßenbahnsimulator und Kinderbahn glücklich machen. Es gibt sogar die Möglichkeit, eine echte Straßenbahn selbst zu steuern. Schaut dafür mal auf der Homepage nach Terminen.

Für den kleinen Hunger sorgt das Bistro mit Kuchen, Eis und Machwitz-Kaffee sowie Pommes, Bockwurst und Frikadellen.

Wenn Schienen eure Leidenschaft sind, auf nach Sehnde-Wehmingen! 

www.tram-museum.de

In einer Sonderausstellung auf dem Gelände könnt ihr euch vom 04.07. bis zum 31.10.2021 zudem über Dampfkraft informieren. Der Verein Mobile Welten e.V. stellt unter dem Titel "Faszination Dampf" die Entwicklung der Dampfmaschine vor und macht sie anhand von kleinen und großen Modellen für Besucherinnen und Besucher erfahrbar.

Eure Kinder mögen Schlösser und Burgen und ihr möchtet ihnen jenseits von Disney-Romantik zeigen, wie solch ein Gebäude heutzutage genutzt, bewirtschaftet sowie zeitgemäß bewohnt wird? Dann besucht die über 400 Jahre alte Hämelschenburg. Erbaut im Stil der Weserrenaissance, befinden sich das Gemäuer und seine landwirtschaftlichen Anlagen seit seiner Erbauung im 16. Jahrhundert im Besitz der Familie von Klencke, der es gelungen ist, das Schloss zu erhalten und zugleich durch behutsame Modernisierungen heutigen Standards anzupassen. So wird etwa der Strom für das Rittergut aus Wasserkraft gewonnen. Die historischen Räume, die im Rahmen einer 50-minütigen Führung besichtigt werden können, sind noch mit den originalen Möbeln aus der Zeit der Erbauung ausgestattet. Auch um das Schlossgebäude gibt es viel zu entdecken: Renaissancegarten, St. Marien-Kirche, Grabpyramide, Malatelier, Seifensiederei, Holzspielzeugwerkstatt u.v.m.

Auf dem Rundgang über das Außengelände könnt ihr an acht Stationen QR-Codes scannen und erfahrt so etwas über die Anlage. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es zudem zu den Öffnungszeiten des Museumshops ein Familienquiz.

http://www.schloss-haemelschenburg.de/index.php/en/

Eure jugendlichen Kinder behandeln die Zisterzienser in der Schule, haben Der Name der Rose gesehen oder sind einfach neugierig darauf, ein großes Kloster kennenzulernen? Dann besucht doch das Zisterzienserkloster in Loccum und seht euch live an, was die Besonderheiten des Ordens ausmacht. Hier erhaltet ihr eine lebendige Einführung in Geschichte und Architektur und könnt alle Fragen klären.

www.kloster-loccum.de

Kostenlos, um Spenden wird gebeten.

Eure Kinder möchten gern einmal Schlossherrinnen und Schlossherren sein? Dann fasst eine Fahrt nach Bückeburg ins Auge, denn Schloss Bückeburg ist nicht nur ein wunderschönes Schloss, sondern biete auch noch spezielle Kinderführungen für 5- bis 10-jährige Kinder an, mit Verkleiden, Schatzsuche und Festmahl, etwa für Geburtstagsfeiern. Dieses Erlebnis kostet zwar etwas mehr als eine einfache Schlossführung, bleibt aber sicherlich auch als etwas Besonderes in Erinnerung. Ab 10 Kindern.

Für ältere Kinder eignet sich das Schloss auch als Ausflugsziel. Mit den Classic- und Premiumführungen werden verschiedene Interessensbereiche abgedeckt. Für Fans des Opulenten gibt es die Classic- und Expertenführung, für Vampirfans bietet sich der Besuch des Mausoleums (mit oder ohne Geheimnis) an und den Fans des downstairs-Bereichs von Downtown Abbey sei der Blick hinter die Kulissen des Bückeburger Schlosses empfohlen.

https://www.schloss-bueckeburg.de/kinderfuehrungen.html

https://www.schloss-bueckeburg.de/premiumfuehrungen.html

 

Schmetterlingsfarm Steinhude

Montag, 17 August 2020 08:26

Vielleicht habt ihr gerade Die Raupe Nimmersatt gelesen, eure Grundschulkinder lernen etwas über die heimische Tierwelt oder eure jugendlichen Sprösslinge stellen Fragen zum Lebensraum von Insekten. So, so oder so (und auch sonst) ist ein Besuch auf der Schmetterlingsfarm ein schönes Ausflugsziel für euch. Draußen trefft ihr heimische Arten, drinnen sind tropische Exemplare zu bestaunen. In der Puppenstube könnt ihr am Vormittag zusehen, wie Schmetterlinge schlüpfen. Im Insektenzoo lernt ihr allerlei Wissenswertes über diese Spezies. Wen es dann noch nicht genug kribbelt, der kann noch ins Insektenkino gehen. Viel Spaß.

www.schmetterlingsfarmsteinhude.de

 

 

Ihr könnt euch nicht entscheiden, ob ihr eine Bootsfahrt unternehmen oder eine Burg besichtigen wollt? Wie wäre es dann mit der Festung Wilhelmstein, denn der Weg zu dieser 1761 gebauten Burg führt erst einmal von Steinhude über das Wasser. Nach etwa 30 Minuten Bootsfahrt gelangt ihr zur Insel, wo euch ein trutziges Gemäuer mit Verlies, dicken Mauern und Türmen sowie Kasematten und Kanonen erwartet.

www.steinhuder-meer.de/poi/inselfestung-wilhelmstein 

Wer Spaß am Entdecken und an akustischen Erlebnissen hat, der kann an der Festung zudem den QR-Code der Aktion Hörbilder suchen, über den sich eine rund 20-minütige Aufnahme zum Ort abspielen lässt.   

Rasti-Land Salzhemmendorf

Montag, 17 August 2020 08:21

Ihr liebt Freizeitparks und sucht einen, der sich auch für kleine Kinder eignet? Eure Kinder lieben den Weihnachtsmarkt und sind immer traurig, wenn die Fahrgeschäfte abgebaut werden? Oder ihr sucht ein Gruppenziel, an dem Kleine und Große etwas zusammen erleben können? Dann besucht doch das Rasti-Land in Salzhemmendorf mit Kinderkarussells, Riesenrad, Autoscooter, Achterbahn, Reifenrodeln, Bootsfahrt, Wildwasserbahn, Schiffschaukel, Abenteuerspielplatz, Hochseilgarten und, und, und. Der Park richtet sich an Familien mit Kindern von 0 bis 14 Jahren, wie es auf der Website heißt. Viel Spaß beim Ausprobieren der Fahrgeschäfte. Weitere Details findet ihr auf der Website:

www.rasti-land.de

 

Dinosaurier-Park Münchehagen

Montag, 17 August 2020 08:15

Sind eure Kinder im Dinofieber? Dann sollte euch der Weg nach Münchehagen in den Dinopark führen, denn dort kommt ihr den Urzeitwesen ganz nah.

Der Outdoorthemenpark liegt an einem Ort, an dem besonders viele Dinosaurierfunde gemacht wurden. Daher gibt es riesige Originalfußspuren zu besichtigen und andere Fossilien. Um diese Funde herum wurden Wege angelegt, die an lebensgroßen, teilweise gigantisch großen Modellen von Dinosauriern und Spielgeräten vorbeiführen. Auf dem Rundweg erfährt man allerlei Wissenswertes und kann am Ende gegen einen kleinen Obulus selbst Hand anlegen, um z.B. im Sand nach kleinen Schätzen zu buddeln oder Fundstücke freizuklopfen, die die kleinen Forscherinnen und Forscher stolz mit nach Hause nehmen dürfen. Für ältere Kinder ist sicherlich der Bereich der echten Ausgrabungen interessanter, den man ebenfalls besichtigen kann.

Der Parkbesuch ist kein billiges Vergnügen, aber schon ab zwei Besuchen lohnt sich eine Saisonkarte. Kostenlose Parkplätze stehen in großer Zahl am Eingang zur Verfügung. Dort gibt es auch schon die erste der vielen gepflegten Toilettenanlagen, die mit warmem Wasser an den Handwaschbecken aufwarten. Im Park findet ihr einige Gastronomiestationen sowie viele Picknicktische für kleine Pausen mit eigenem Proviant. Der Rundweg im Park ist rollentauglich.

www.dinopark.de

 

 

 

Die trutzige Schaumburg lässt die Herzen von kleinen Rittern, Burgfräuleins und ihrem Gefolge höherschlagen. Hier können sie ein echtes altes Gemäuer mit dicken Mauern, hohen Türmen und Gefängnis entdecken.

Für nur 50 Cent ist die Besteigung des hohen Burgfrieds möglich, aber auch gratis lässt sich viel erkunden: Der Glockenturm kann erklettert werden. Erschreckt euch nicht, wenn zur vollen Stunde die laute Glocke über euch schlägt. Auch der Blick ins Verlies ist etwas unheimlich, aber schaut selbst. Ein alter Schleifstein kann gedreht werden und es gibt viel Platz zum Rennen, Klettern und Toben umgeben von wahrhaft trutzigen Mauern und üppigem Grün. Wir haben übrigens viel Zeit am Haupttor verbracht, denn dort gibt es ein Guckloch in einem der zwei dicken Holzflügel, mit dem man hervorragend spielen kann.

Wer gerne fotografiert, ist hier auch richtig. Es bieten sich schöne Motive und ein toller Blick über das Weserbergland.

Mit wanderfreudigen älteren Kindern könnt ihr zudem kurze und längere Touren anschließen, etwa zur höhergelegenen Paschenburg, einem Waldschlößchen aus dem 19. Jahrhundert, in dem sich heute ein Restaurant befindet, und von wo der Blick über das Land noch beeindruckender ist.

Die Burggaststätte, die im ehemaligen Wohngebäude der Burg Schaumburg untergebracht ist, sorgte vor Corona für das leibliche Wohl der Besucherinnen und Besucher, ist aber jetzt geschlossen. Gegenüber vom Burgtor liegt das gehobene Restaurant "Schaumburger Ritter".

www.westliches-weserbergland.de/top-tipps/burg-schaumburg#/de/pages/default/detail/POI/A3D4D8EA1BC6E757E176BC07DE5392E7/die-burg-schaumburg

 

 

Seite 1 von 2