Abenteuer Geschichte und Technik

Krimis, Action und Mutproben

Samstag, 06 Februar 2021 05:26

Eure Kinder suchen Action?

Die creativwerkstatt malorny aus Gehrden bietet für Kindergruppen Mitmachkrimis, Action-Touren, betreute Mutproben und andere Aktionen an, die das Herz von kleinen Abenteurerinnen und Abenteurern höherschlagen lassen, ohne dass ihre Eltern Herzklopfen bekommen müssen, denn die Kinder sind dabei gut betreut. Die Ideen sind vielfältig und das Angebot beeindruckend breit: lost places erkunden, Agent und Detektiv spielen, Nerfschlachten erleben… Wenn ihr also noch ein Erlebnis für bewegungsfreudige, kreative, neugierige oder lebhafte Kindergruppen sucht, z.B. für einen Geburtstag, seid ihr hier richtig. Die creativwerkstatt versorgt euch mit allen Dingen, die ihr braucht, leitet die Touren oder lädt euch zu sich ein, Verköstigung inklusive. Schaut euch selbst mal um:

www.creativwerkstatt-malorny.de

01/2022

 

Foto: creativwerkstatt-malorny

Schnee im Deister

Dienstag, 05 Januar 2021 07:51

Ihr liebt den Schnee? Dann findet ihr hier ein paar Tipps.

 

Ihr wollt Skilaufen?

Der Ski und Sport Club Springe e.V. weist Pisten und Loipen aus, betreibt Skilifte und gibt auf seiner Website Auskunft über die aktuellen Schneebedingungen in der Gegend:

www.ssc-springe.de

Die drei alpinen Pisten mit Liften und Flutlichtbeleuchtung sowie die Loipe auf dem Kamm bei Köllnischfeld sind auch für Gäste geöffnet. Drei unterschiedlich lange Rundloipen gibt es, um die sich der Skiclub kümmert. Informationen zur Schneelage der Bereiche, Parkplätzen und Anfahrt findet ihr auf der Website des Vereins. Wenn eure inder Interesse am Skilaufen zeigen, schaut doch mal an einem der Schnuppertage für Kinder im Herbst vorbei vorbei. Im Jahr 2021 wurden diese Schnuppertage am 19.09.2021 und am 28.11.2021 angeboten. Wendet euch bei Interesse an den Ski-Club.

Ihr möchtet rodeln?

In Nienstedt gibt es an der Lauener Straße gegenüber der Kapelle einen sanften, breiten Rodelhang, den die kleineren Kinder im Ort gern nutzen. Gegenüber liegen kostenlose Parkplätze. Hier ist einigermaßen viel Platz und es geht auch nichts kaputt.

Eine steile Abfahrt bietet in Nienstedt der Weg hoch zur Wallmannhütte. Parkt an der Lauenauer Straße und geht dann am Ortsausgang hoch in den Wald. Der Weg ist die Piste. Er ist etwas für Mutige, je höher ihr steigt. Auch hier geht nichts kaputt.

In Wennigsen eignen sich die Strecke von der Schutzhütte zurück zum Parkplatz Waldkater und der Weg von der Schleifbachhütte runter zum Wanderparkplatz Waldwinkel (Wennigser Mark Richtung Egestorf).

Ansonsten: Alle Waldwege haben Randstreifen, die breit genug für Schlitten sind. Wählt weniger stark besuchte Ecken im Deister, wenn ihr mehr für euch sein möchtet, und genießt den Schnee.

Eine Bitte: Bitte beherzigt bei der Suche nach schönen Rodelpisten, dass bestellte Felder, Wiesen sowie Skipisten keine Rodelflächen sind, da das Rodeln Feldfrüchte, Gras, welches als Viehfutter dienen soll, und Pisten zerstört. Schaut euch die attraktiven Flächen genau an und rodelt bitte nur, wo es sich nicht um Äcker, Wiesen und Skipisten handelt. Lasst euch bitte nicht davon beeinflussen, ob sich schon viele Familien dort tummeln, denn viele Menschen haben keine Ahnung und/oder interessieren sich schlicht nicht für die Belange anderer.

Ihr möchtet zum Nienstedter Pass?

Der Besucheransturm kann den Parkplatz am Nienstedter Pass hoffnungslos überlasten und strapaziert die Nerven mancher Eltern. Um den Schnee entspannt zu genießen, könnt ihr das Auto nicht am Pass, sondern anderswo parken oder ganz mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Die Buslinie 562 startet an Werktagen in Egestorf am S-Bahnhof und fährt ohne Umwege hoch zum Pass und weiter nach Nienstedt. Mit dem Bus seid ihr fast so schnell wie mit dem Auto und spart euch die Parkplatzsuche. (Es gibt nämlich irgendwann einfach keine Plätze mehr und die Straße muss als Zufahrtsweg nach Nienstedt freigehalten werden.) Schlitten können im Bus mitgenommen werden. Der Bus fährt alle 60 Minuten. Mit den S-Bahnlinie 1 und 2 kann man bequem aus dem Umland anreisen, denn auf den Busanschluss zur vollen Stunde wartet man am Egestorfer Bahnhof nur wenige Minuten. Der Fahrplan der Buslinie 562 steht zum Download bereit.

Ihr wollt das Auto nicht stehenlassen? Dann fahrt doch einen anderen Parkplatz als den oben am Pass an. Haltet schon in Egestorf auf den Wanderparkplätzen z.B. am Waldfriedhof oder in Barsinghausen und lauft von dort. Der neue Waldspielplatz ist von hier gut zu erreichen. Oder überquert den Pass und parkt in Nienstedt.

Euch liegen Anstiege nicht so sehr? Dann stellt euer Auto in Nienstedt oder Egestorf in der Nähe der Bushaltestellen der Linie 562 ab, fahrt mit dem Bus hoch zum Pass und wandert durch den Wald zurück zum Auto. Die Haltestellen liegen in Egestorf an der Nienstedter Straße und in Nienstedt an der Egestorfer Straße sowie an der Lauenauer Straße. Der Buss hält direkt am Pass, von dort seid ihr schnell auf dem Kamm, danach geht es immer bergab durch den Wald zurück zum Auto. Sowohl Nienstedt als auch Egestorf sind auf den Waldwegen gut ausgeschildert.

Ihr plant einen Besuch in Nienstedt?

An der Kapelle an der Lauener Straße in Nienstedt gibt es kostenlose Plätze. Gegenüber befindet sich ein breiter, sanfter Rodelhang, der von den Kindern im Ort erprobt und für sehr gut befunden wurde.

Weitere Parkplätze sind an der Ecke Ludwig-Schlepper-Straße und Lauenauer Straße. Von dort kommt ihr gut ins Walterbachtal und hoch in den Deister. Um in Richtung Deisterkamm zu gelangen, folgt der Lauenauer Straße zum Ortsausgang und lauft rechts den Weg zur Wallmannhütte hoch. Er wird auch zum Rodeln verwendet, aber Achtung, die Strecke ist relativ steil.

Eine weitere Möglichkeit: Parkt am Ortseingang von Nienstedt (vom Pass kommend) und lauft am Teilhofsweg (erste Abzweigung links) links hoch in den Wald oder rechts in die Wiesen, wo auch viel Schnee liegt und man schön den Schlitten ziehen kann.

Es darf auch Wennigsen sein?

Ein guter Ausgangspunkt ist der Parkplatz Waldkater. Wer dem Hauptweg bis zur Schutzhütte folgt, kann von dort zurück rodeln. Oder wandert vom Parkplatz Waldwinkel (Wennigser Mark Richtung Egestorf) hoch zur Schleifbachhütte. Von dort könnt ihr den Weg zurück ebenfalls rodeln.

Wennigsen ist gut mit den S-Bahn-Linien 1 und 2 erreichbar. Busse verkehren regelmäßig.

01/2022

Malen

Freitag, 13 November 2020 09:32

Eure Kinder sind kreativ, malen und zeichnen gern und drücken sich gern künstlerisch aus? Dann haben sie bestimmt Spaß an den Kursen der Mal- und Kunstschulen rund um den Deister. Stöbert mal in den kostenpflichtigen Angeboten oder schaut euch die (kostenlosen) online-Beiträge der Schulen an.

 

Ahnsen:

www.susannesander.de/farbenfroh

 

Bad Nenndorf:

www.atelier-auszeit.com

 

Bad Pyrmont:

www.malschulebadpyrmont.de

 

Barsinghausen:

http://atelier-freyraum.de

https://ks-noanoa.de

 

Gehrden:

Kreativkurs Hannover und Umgebung Kinder (kreativkinder.de) - Hier könnt ihr sogar kreative Geburtstage buchen

 

Hameln:

https://malschule-kurz-hameln.jimdofree.com

www.kinderkunsthaus.de/kurseundworkshops

www.hameln.de/de/leben-in-hameln/bildung/kunstschule

 

Nordstemmen:

https://art-factory-nordstemmen.de

 

Ronnenberg:

www.atelier-omumi.de

 

Wennigsen:

https://gap-art.de

 

Foto: creativwerkstatt-malorny

Jahrmarkt-Feeling bei euch zu Hause

Samstag, 17 Oktober 2020 05:07

Wenn ihr nicht zum Jahrmarkt kommt, muss der Jahrmarkt eben zu euch kommen. Beim Eventservice Eggers aus Bad Münder könnt ihr euch den Rummel nach Hause holen, denn dort lassen sich Hüpfburgen, Karussells und andere Attraktionen tageweise mieten. Schaut mal im Sortiment auf der Website und haltet die Kreditkarte bereit. Der Spaß ist nicht billig, aber man kann ja zusammenlegen, und die Begeisterung eures Nachwuchses ist euch sicher.

Für kleines Geld könnt ihr auf der Seite auch Vorstellungen des Kasperltheaters streamen. Schaut mal unter "Attraktionen".

www.eggers-eventservice.de/attraktionen

 

Wanderung zum Hutewald (17,5 km)

Samstag, 17 Oktober 2020 04:23

Eine abwechslungsreiche Wanderung auf weniger bekannten Pfaden stellt das Regionsjournal der Stadt Hannover vor. Der Weg führt am Forsthaus Morgenruh vorbei, durch den Saupark und den Hutewald mit seinen schottischen Hochlandrindern, zu Panoramablicken wie den Drei dicken Buchen mit Picknicktisch, einem alten Stollen mit einsamer Lore, zum Freibad Altenhagen I sowie seinem angeschlossenen Biergarten.

Die ganze Strecke beträgt 17,5 km und eignet sich daher am ehesten für Jugendliche, Einzeletappen könnt ihr aber sicherlich auch mit kleineren Kindern laufen. Schaut selbst mal nach:

https://www.hannover.de/Kultur-Freizeit/Naherholung/Natur-erleben/Bewegen/Deisterwanderung-abseits-der-bekannten-Wege

 

Segeln im Deister

Samstag, 17 Oktober 2020 04:17

Logo Segelschule Wellenbrecher

Euer Nachwuchs liebt das Meer und möchte segeln? Wunderbar, denn im Deister gibt es die Segelschule Wellenbrecher.

Für den Praxisteil der Bootsführerscheine geht es natürlich ans Wasser, zum Steinhuder Meer, aber die Übungsstunden des Theorieteils finden in Luttringhausen statt, also in den sanften Hügeln des Deisters.

Beachtet bitte, dass man für den Segelschein 14 Jahre alt sein muss und dass eine frühe Kontaktaufnahme mit der Segelschule empfehlenswert ist, da die Plätze begrenzt und schnell vergeben sind.

Für Interessierte bietet die Segelschule Schnupperkurse für bis zu vier Personen an. Mit einem Skipper geht es dann an einem Termin eurer Wahl eine Doppelstunde auf das Steinhuder Meer. Dabei lernt ihr etwas über Sicherheitsmaßnahmen und dürft unter Anleitung segeln. Von den Kosten für diesen einmaligen Kurs (50 – 70 €, je nach Gruppengröße) wird euch ein Teil auf einen regulären Segelkurs angerechnet. Alles Weitere dazu erfahrt ihr bei der Segelschule.

www.segelschule-wellenbrecher.de

 

Kleine Lokführerinnen und Lokführer wird ein Ausflug ins Hannoversche Straßenbahnmuseum (HSM) mit seinen Exponaten aus allen Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts, Straßenbahnsimulator und Kinderbahn glücklich machen. Es gibt sogar die Möglichkeit, eine echte Straßenbahn selbst zu steuern. Schaut dafür mal auf der Homepage nach Terminen.

Für den kleinen Hunger sorgt das Bistro mit Kuchen, Eis und Machwitz-Kaffee sowie Pommes, Bockwurst und Frikadellen.

Wenn Schienen eure Leidenschaft sind, auf nach Sehnde-Wehmingen! 

www.tram-museum.de

In einer Sonderausstellung auf dem Gelände könnt ihr euch vom 04.07. bis zum 31.10.2021 zudem über Dampfkraft informieren. Der Verein Mobile Welten e.V. stellt unter dem Titel "Faszination Dampf" die Entwicklung der Dampfmaschine vor und macht sie anhand von kleinen und großen Modellen für Besucherinnen und Besucher erfahrbar.

Eure Kinder mögen Schlösser und Burgen und ihr möchtet ihnen jenseits von Disney-Romantik zeigen, wie solch ein Gebäude heutzutage genutzt, bewirtschaftet sowie zeitgemäß bewohnt wird? Dann besucht die über 400 Jahre alte Hämelschenburg. Erbaut im Stil der Weserrenaissance, befinden sich das Gemäuer und seine landwirtschaftlichen Anlagen seit seiner Erbauung im 16. Jahrhundert im Besitz der Familie von Klencke, der es gelungen ist, das Schloss zu erhalten und zugleich durch behutsame Modernisierungen heutigen Standards anzupassen. So wird etwa der Strom für das Rittergut aus Wasserkraft gewonnen. Die historischen Räume, die im Rahmen einer 50-minütigen Führung besichtigt werden können, sind noch mit den originalen Möbeln aus der Zeit der Erbauung ausgestattet. Auch um das Schlossgebäude gibt es viel zu entdecken: Renaissancegarten, St. Marien-Kirche, Grabpyramide, Malatelier, Seifensiederei, Holzspielzeugwerkstatt u.v.m.

Auf dem Rundgang über das Außengelände könnt ihr an acht Stationen QR-Codes scannen und erfahrt so etwas über die Anlage. Für Kinder ab 8 Jahren gibt es zudem zu den Öffnungszeiten des Museumshops ein Familienquiz.

www.schloss-haemelschenburg.de/index.php/en/

Für kleine Pilotinnen und Piloten gibt es das Luftfahrtmuseum in Laatzen, wo v.a. ältere Flugzeuge und Hubschrauber, aber auch einige moderne Maschinen aus der Nähe bestaunt werden können. Es handelt sich damit um eine schöne Ergänzung zum Flughafen, auf dem moderne Flugzeuge mit viel Abstand beobachtet werden können. Führungen werden auf Deutsch und Englisch angeboten. Mittwochs können Kinder zwischen vier und 10 Jahren spielerisch einen Hubschrauberpilotenschein erwerben.

www.luftfahrtmuseum-hannover.de

Drinnen, aber unbeheizt.

 

Mit Ton arbeiten

Montag, 17 August 2020 08:53

Ihr möchtet kreativ werden?

Die Kunstschule Noa Noa in Barsinghausen bietet ein Bastelset für Tonarbeiten zum Abholen an, mit Ton, Werkzeug und Anleitung sowie Brennservice. An welchen Wochentagen dies möglich ist, erfahrt ihr unter 05105-3322 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Im Töpfercafé Mm Keramik in Lauenau können Kinder zwischen 6 und 12 Jahren mit Ton arbeiten. In den Töpferkursen Tonklub Kids 1 und 2 im Kesselhaus der alten Casala-Fabrik kann sich euer Nachwuchs einige Wochen lang regelmäßig mit Ton kreativ austoben. Außerdem gibt es ein offenes Töpferangebot, zu dem ihr euch auch spontan und gemeinsam entscheiden könnt. Im Sommer werden außerdem Ferienkurse angeboten. Schaut mal auf der Homepage und fragt bei Interesse nach: http://mmkeramik.de